Goldammer-Apfelsaft

Natürlich, lecker

Unser Goldammer-Apfelsaft ist ein 100% Direktsaft, gekeltert aus naturbelassenem Streuobst von heimischen Streuobstwiesen, die sich vor allem im Naturschutzgebiet “Borkener See” befinden.

Für eine gute Apfelernte mähen wir die Streuobstwiesen und pflegen die Apfelbäume durch einen fachmännischen Obstbaumschnitt, setzen aber weder synthetische Dünge- oder gar Pflanzenschutzmittel ein, um den natürlichen Geschmack zu erhalten.

“Wir vertrauen auf die Kraft der Natur.”

Die Forst- und Umweltdienst Schwalm-Eder gGmbH hat auch 2019 den Baumbestand auf den Streuobstwiesen im Naturschutzgebiet „Borkener See“ gepflegt und so das wertvolle Habitat nachhaltig gesichert.

Im Herbst der letzten Jahre wurden wir dafür von Mutter Natur mit reichlich Streuobst bedacht, aus welchem wir Goldammer-Apfelsaft gekeltert haben. Dieses Jahr lief es allerdings anders als gedacht und erhofft: Die Trockenheit des letzten Jahres hat im Frühjahr 2019 nur zu einem mäßigen Blütenansatz geführt, eine Kaltwetterfront mit Nachtfrösten während der Blütezeit setzte darüber hinaus den Apfelblüten weiter merklich zu. Bis zuletzt hatten wir vergeblich gehofft, wenigstens eine kleine Ernte zu erhalten.

Die stetig steigende Nachfrage nach unserem Goldammer-Apfelsaft in den letzten Jahren bestärkt uns an dem Projekt festzuhalten und gemeinsam mit der Natur eine „kleine Verschnaufpause“ einzulegen. Wir hoffen im nächsten Jahr wieder auf eine ertragreiche Ernte und weiterhin auf Ihre Unterstützung.

Unser, in 0,7 Liter Mehrweg-Pfandflaschen erhältlicher, Goldammer-Apfelsaft erfüllt alle Kriterien des NABU-Qualitätszeichens für Produkte aus Streuobst und ist daher berechtigt, das NABU-Qualitätszeichen zu tragen: